Sinn-voll - Eine Reise durch die sieben Sinne

Tagesseminare für Lehrer*innen und / oder Erzieher*innen in Grundschulen  

Warum Sinn-voll in Grundschulen und Kindergärten?
Das Projekt fördert ganz basal die unterschiedlichen Möglichkeiten der sieben Sinne durch
differenzierte Wahrnehmung, einen freudvollen Austausch darüber und einen kreativen Umgang mit Verschiedenartigkeiten. Für die positive Entfaltung wird dabei Raum und Zeit zum Ausprobieren und Erleben sowie die Entwicklung von Vertrauen und Selbstvertrauen gegeben. Ziel ist es, dass Kinder in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Toleranz täglich gestärkt werden. Diese frühe Primärprävention im Grundschulalter ist besonders effektiv.

 

Präventionsprojekt zur ganzheitlichen Lernförderung
Werden die 7 Sinne als Basisressourcen sinnvoll wahrgenommen und genutzt, fördern sie emotionale Sicherheit und einen freudvollen und kreativen Umgang mit anderen. Damit sind zugleich wichtige Voraussetzungen für ein effektives und positives Lernverhalten der SchülerInnen gegeben, denn Lernen ist immer mit emotionellen Erfahrungen und mit allen Sinnen gekoppelt.

 

Aus dem Inhalt des Seminars

Informationen, wie sich die Sinne auf das Lernen auswirken können

- Sensibilisierung durch praktische Erfahrungen

- Fallbespiele

- umfangreiche Tipps und Ideen, die im (schulischen) Alltag helfen

- Kursskript

 

Dozentinnen

Ute Ladewig, Dipl. Sozialpädagogin und Begl. Kinesiologin

Erny Hildebrand, Heippraktikerin Psychotherapie, Schreibtherapeutin

 

 

 

Ute Ladewig 

Kinesiologie mit System

Kuckelter Weg 40

40885 Ratingen

02102 / 73 29 20

01578 / 25 32 942

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © Ute Ladewig - Kinesiologie mit System